titelbild-homepage_klein

  Unsere EAN/GTIN im Einsatz:

Kalender von Norwegen-Fotografie bei Amazon

homepage-4212

Heute berichten wir von Norwegen-Fotografie, die vor einigen Wochen ihren ersten Barcode bei uns gekauft haben, um unteranderem auf Amazon Ihren Wandkalender zu verkaufen.

Stellen Sie sich doch kurz vor! Wer steht hinter Norwegen-Fotografie?

Das absolute Klicksgefühl – so lautet unser Claim und das ist zugleich unser Anspruch. Wir, Cornelia Jäger und Sirko Trentsch, möchten gern unsere Liebe zu Norwegen in unseren Bildern, Geschichten und Produkten mit allen Betrachtern und Besuchern unserer Homepage teilen und die Faszination dieses unbeschreiblich schönen Landes vermitteln. Bis Anfang diesen Jahres haben wir nur im kleinen Bekanntenkreis von unseren Erlebnissen berichtet, Bilder gezeigt und bei der Planung von Reisen nach Norwegen geholfen. Der Zuspruch daraus, das enorme Interesse und die vielen positiven Fee

dbacks haben uns schließlich dazu gebracht, eine eigene Homepage mit einem Blog und Galerien zu veröffentlichen. Obwohl wir in der Vergangenheit eher zurückhaltend und sogar teilweise ablehnend im Umgang mit sozialen Medien waren, haben wir dieses

Jahr viel darüber gelernt und bewegen uns zwischenzeitlich auch souverän in den bekannten Netzwerken. Inzwischen erfahren wir viel Bestätigung, wie zum Beispiel aktuell die Autorisierung, als offizieller Partner vom norwegischen Tourismusverein Visit Sognefjord auftreten zu können. Insofern haben wir noch viel vor und schauen mal, was aus unserem Projekt noch wird….

Wie haben Sie von uns erfahren? Wieso haben Sie sich für Barcode Deutschland entschieden?

Wir haben einen EAN Code für den Vertrieb unseres ersten eigenen Kalenders benötigt, um diesen unter anderem auf dem Marketplace von Amazon und später vielleicht auch bei befreundeten Einzelhändlern verkaufen zu können. Auf der Recherche dazu im Internet ist uns aufgefallen, wie groß und übersichtlich das Angebot ist. Es gibt unzählige Anbieter aus der ganzen Welt, wo auch nicht in jedem Fall die Zuverlässigkeit und Seriosität für uns zu überprüfen war. Zusätzlich wurde der Überblick für uns erschwert, weil Preise und Angebote auch schwer zu vergleichen und damit für uns zu bewerten sind. In vielen Fällen werden irgendwelche Pakete angeboten, die zumindest an unserem Bedarf weit vorbei gehen. Wir haben dann die Suche auf deutsche Anbieter eingegrenzt und zusätzlich nach Erfahrungen mit den jeweiligen Anbietern gesucht. damit waren wir dann ganz schnell bei Ihnen: Gute Feedbacks und eine ordentliche Reputation im Netz sowie ein umfangreiches Angebot, in welchem auch eine maßgeschneiderte Lösung zu unserem Bedarf enthalten war. Damit war unsere Entscheidung klar und wir wurden bisher darin nur bestätigt.

Wo werden Ihre Kalender überall verkauft?

Zu Beginn haben wir lediglich erst einmal einen einzelnen Barcode für unseren ersten Foto-Wandkalender „Norwegen 2017“ benötigt, den wir im A3 Querformat in einer größeren Auflage im Offsetdruck produziert haben. In Zukunft sind noch weitere Projekte und Produkte rund um das Thema Fotografie, Skandinavien und Reisen geplant. Aktuell vertreiben wir diesen Kalender in unserem eigenen Shop über unsere Webseite und zusätzlich auf dem Marketplace von Amazon. Darüber hinaus wollen wir in Zukunft auch noch einige stationäre mittelständische Händler gewinnen, die den aktuellen und die nächsten Kalender für uns verkaufen.

KALENDER NORWEGEN 2017 – TRAUMHAFTE LANDSCHAFTEN ( Wandkalender 2017 A3 quer )

Gab es irgendwelche Probleme/Herausforderungen in Bezug auf die Barcodes? Konnten diese gelöst werden?

Es gab keinerlei Probleme mit dem Barcode von Barcode Deutschland. Die Listung und das Einstellen auf dem Amazon Marketplace ging vollkommen problemlos und kinderleicht vonstatten. Auch die Verarbeitung der zur Verfügung gestellten Grafikdateien war für uns einfach zu handhaben, da wir von Barcode Deutschland alle gebräuchlichen Dateiformate erhalten haben.

Würden Sie Barcode Deutschland weiterempfehlen? kalender-entwurf-final2-seite014

Wir würden Barcode Deutschland in jedem Fall weiterempfehlen, da uns das Angebot, die Preise und der sehr freundliche, persönliche Service jederzeit positiv überrascht haben. So haben wir Barcode Deutschland bereits in unserer Verwandtschaft empfohlen, da dort in absehbarer Zeit für die Vermarktung selbst produzierter Sitzsäcke ebenfalls Barcodes benötigt werden.

Wir bedanken uns bei Cornelia Jäger und Sirko Trentsch von Norwegen-Fotografie für die Auskünfte und lieben Worte zu unserer Firma und wünschen den beiden weiterhin einen erfolgreichen Verkauf bei Amazon und dass Sie weiterhin so wunderschöne Orte fotografieren können, wie in dem Norwegen Kalender.

Ihr Barcode Deutschland Team